Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
Atya gabonensis - Gabun Riesenfächergarnele

Artikelnummer: g_AtyaGa

Endgröße ca. 24 bis 30 cm
Aquariumgröße ab 60cm / ca. 54 Liter, wir empfehlen deutlich größer
für Leitungswasser geeignet in Graz bedenklich
Wasserwerte 22-28 °C, pH 7.0-8.0, GH 2-15, KH 3-6
Verhalten Einzelgänger, Gruppentier
Schwierigkeit schwer
optimale Wasserwerte (Fortpflanzung) 24 bis 28 °C, pH 7, GH 2-6, KH 3-5
Vermehrung & Zucht einfach
* Wir schreiben hier "bedenklich", da wir es aufgrund vieler positiver Erfahrungen nicht unbedingt strikt ablehnen, dennoch Vorsicht geboten ist und wir es nicht unbedingt empfehlen. Härtere Leitungswasser befinden sich außerhalb der empfohlenen und noch viel weiter entfernt von den Werten im Habitat (Weichwasser). Auch wenn sich durch Zucht die Tiere ein wenig an härteres Wasser angepasst haben, verkürzt sich ihre Lebensspanne bei unpassenden Wasserwerten deutlich und ein geschwächtes Organ- und Immunsystem führen zu weiteren Problemen. Typische Probleme oder Krankheiten in diesen Fällen sind Ichthyophthirius multifiliis (Weißpünktchenkrankheit), Flossenfäule, Bauchwassersucht, Schwimmblasenprobleme, Haut- und Kiemeninfektionen

Kategorie: Garnelen

Variante:

ab 9,90 €

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Atya gabonensis, auch bekannt als Riese Fächergarnele, Monsterfächergarnele, Vampirgarnele und Giant Fan Shrimp

Ist eine faszinierende Süßwassergarnele, die in den Flüssen und Bächen Westafrikas beheimatet ist. Mit einer beeindruckenden Größe von bis zu 15 cm ist sie eine der größten Garnelenarten, die in Aquarien gehalten werden können.

Diese Garnelenart ist bekannt für ihre Fähigkeit, kleine Nahrungspartikel aus dem Wasser zu filtern. Sie besitzt spezielle Fächer an ihren Scheren, mit denen sie Plankton und andere organische Partikel aus dem Wasser herausfiltert. Dadurch trägt sie zur Reinigung des Aquariums bei und hilft, das Wasser sauber und klar zu halten.

Um eine optimale Gesundheit und Entwicklung zu gewährleisten, sollte Atya gabonensis mehrmals pro Woche mit hochwertigem Staubfutter gefüttert werden. Dieses Futter sollte reich an pflanzlichen und tierischen Bestandteilen sein, um den Nährstoffbedarf der Garnele zu decken.

Atya gabonensis ist eine friedliche und soziale Art, die gut mit anderen friedlichen Fischarten und Wirbellosen vergesellschaftet werden kann. Sie ist jedoch territorial und benötigt ausreichend Platz und Versteckmöglichkeiten in ihrem Aquarium. Darüber hinaus ist es wichtig, ausreichend Versteckmöglichkeiten im Aquarium anzubieten, da Atya gabonensis gerne Rückzugsorte nutzt. Daher ist eine gezielte Nachzucht in einem speziell eingerichteten Brackwasseraquarium erforderlich, um die Überlebenschancen der Larven zu erhöhen. Dies können beispielsweise Höhlen, Wurzeln oder Pflanzen sein, die den Garnelen Schutz und Sicherheit bieten.

Eine Besonderheit dieser Garnelenart ist ihre Fortpflanzung. Die Weibchen tragen die Eier an ihren Schwimmbeinen, bis sie schlüpfen. Die Larven sind jedoch empfindlich und überleben normalerweise nicht im Süßwasser. Dies kann jedoch als Vorteil angesehen werden, da es verhindert, dass sich die Population unkontrolliert vermehrt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Haltung von Atya gabonensis ist die Bereitstellung einer starken Strömung im Aquarium. Diese Garnelenart ist an fließende Gewässer angepasst und benötigt daher eine gute Wasserbewegung, um sich wohlzufühlen. Eine zusätzliche Strömungspumpe kann verwendet werden, um die Strömung im Aquarium zu verstärken und den natürlichen Lebensraum der Riesefächergarnele nachzuahmen.

Insgesamt ist die Atya gabonensis eine faszinierende und attraktive Garnelenart, die sowohl für erfahrene Aquarianer als auch für Anfänger geeignet ist. Mit ihrer Größe, ihrem einzigartigen Aussehen und ihrer Fähigkeit, das Wasser zu filtern, ist sie nicht nur ein Blickfang, sondern auch ein nützlicher Helfer bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Aquarienökosystems.


Göße min.: 24 14
Vermehrung / Zucht: ? einfach
Größe max.: 16 30
Härte (GH): 2-20 2-15
Härte (KH): 2-20 3-6
optimale GH: ? 2-4 2-6
optimale KH: ? 3-5
optimale Temperatur: ? 24-28 24 bis 28
pH: 6.5-8.5 7.0-8.0
Temperatur: 24-28 22-26
Aquariengröße: ab 60cm / ca. 54 Liter ab 80cm / ca. 100 Liter
Verhalten: Gruppentier Einzelgänger
Schwierigkeit: schwer
optimaler pH: ? 7

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de