Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
Enteromius hulstaerti - Schmetterlingsbarbe

Artikelnummer: fsh_ehuls

Endgröße ca. 2,5 bis 3,5 cm
Aquariumgröße ab 60cm / ca. 54 Liter, wir empfehlen deutlich größer
für Leitungswasser geeignet in Graz bedenklich
Wasserwerte 17-26 °C, pH 5.0-7-0, GH 2-10, KH 0-8
Verhalten Gruppentier
Schwierigkeit mittel
optimale Wasserwerte (Fortpflanzung) 22-25 °C, pH 6.0, GH 4-8, KH 0
Vermehrung & Zucht einfach bis herausfordernd
* Wir schreiben hier "bedenklich", da wir es aufgrund vieler positiver Erfahrungen nicht unbedingt strikt ablehnen, dennoch Vorsicht geboten ist und wir es nicht unbedingt empfehlen. Härtere Leitungswasser befinden sich außerhalb der empfohlenen und noch viel weiter entfernt von den Werten im Habitat (Weichwasser). Auch wenn sich durch Zucht die Tiere ein wenig an härteres Wasser angepasst haben, verkürzt sich ihre Lebensspanne bei unpassenden Wasserwerten deutlich und ein geschwächtes Organ- und Immunsystem führen zu weiteren Problemen. Typische Probleme oder Krankheiten in diesen Fällen sind Ichthyophthirius multifiliis (Weißpünktchenkrankheit), Flossenfäule, Bauchwassersucht, Schwimmblasenprobleme, Haut- und Kiemeninfektionen

Kategorie: Fische


12,90 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand (tiere)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage



Barbus hulstaerti - Schmetterlingsbarbe

Der wissenschaftliche Name dieser Fischart ist Barbus hulstaerti. Im Deutschen wird er als Schmetterlingsbarbe bezeichnet. Andere Synonyme oder alternative Bezeichnungen sind weniger gebräuchlich. Barbus hulstaerti gehört zur Familie der Karpfenfische (Cyprinidae). Diese Fische sind bei Aquarienliebhabern aufgrund ihrer attraktiven Färbung und ihres lebhaften Verhaltens sehr beliebt. Die kleine Größe führt oft zur Bezeichnung als "Nano-Fisch" oder "Minifisch".

Herkunft, Struktur und Werte aus dem Habitat

Die Schmetterlingsbarbe stammt aus Zentralafrika, insbesondere aus den Flüssen und Bächen der Demokratischen Republik Kongo. Diese Gewässer zeichnen sich durch eher kühleres, klares, sauerstoffreiches Wasser und eine dichte Vegetation aus. Die Wasserwerte in ihrem natürlichen Habitat liegen typischerweise im weichen Bereich, mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0. Die Temperaturen bewegen sich im Bereich von 23 bis 27 Grad Celsius. Diese Umweltbedingungen bieten reichlich Nahrung und Schutzmöglichkeiten, was für das Gedeihen dieser Art essenziell ist.

Verhaltensweise

Barbus hulstaerti ist ein friedlicher und sozialer Fisch, der ein ausgeprägtes Schwarmverhalten zeigt. In ihrem natürlichen Habitat leben diese Fische in kleinen Gruppen, die ihnen Schutz und Unterstützung bieten. Im Aquarium sollten sie ebenfalls in Gruppen von mindestens sechs Exemplaren gehalten werden, um ihr natürliches Sozialverhalten zu fördern und Stress zu vermeiden. Männchen zeigen während der Fortpflanzungszeit besonders intensive Farben und können territoriales Verhalten gegenüber anderen Männchen aufweisen. Insgesamt bleibt die Art jedoch sehr friedlich und eignet sich gut für Gemeinschaftsaquarien.

Ernährung

Die Schmetterlingsbarbe ist ein Allesfresser, der eine Vorliebe für proteinreiche Nahrung hat. In der freien Natur ernährt sie sich von kleinen Insekten, Würmern, Krebschen und Algen. Im Aquarium nimmt sie handelsübliches Fischfutter wie Flocken- oder Granulatfutter problemlos an. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist wichtig und sollte durch Lebend- oder Frostfutter wie Mückenlarven, Artemia oder Daphnien ergänzt werden. Dies trägt nicht nur zu ihrer Gesundheit und Vitalität bei, sondern verstärkt auch die leuchtenden Farben dieser attraktiven Fische.

Haltung im Aquarium

Die Haltung von Barbus hulstaerti im Aquarium ist relativ unkompliziert, wenn einige grundlegende Anforderungen erfüllt werden. Ein gut bepflanztes Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten und ausreichend freiem Schwimmraum ist ideal. Die Wasserparameter sollten weich bis mittelhart sein, mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0 und Temperaturen im Bereich von 23 bis 27 Grad Celsius. Es ist wichtig, diese Fische in Gruppen zu halten, um ihr Schwarmverhalten zu unterstützen und Stress zu vermeiden. Zur Fortpflanzung legen die Weibchen ihre Eier z.T. in dichten Pflanzenbeständen und Moosen ab.


Vermehrung / Zucht: einfach bis herausfordernd
Größe max.: 3,5
Göße min.: 2,5
Härte (GH): 2-10
Härte (KH): 0-8
optimale GH: 4-8
optimale KH: 0
optimale Temperatur: 22-25
Temperatur: 17-26
Aquariengröße: ab 60cm / ca. 54 Liter
Verhalten: Gruppentier
Schwierigkeit: mittel
pH: 5.0-7-0
optimaler pH: 6.0

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de